WHS Work Health & Safety Arbeitssicherheit-Gesundheitsschutz-Verfahrenstechnik
WHS Work Health & SafetyArbeitssicherheit-Gesundheitsschutz-Verfahrenstechnik

Kontakt

WHS

Work Health & Safety


Standort Stuttgart

Zaberfelderstr. 66

74374 Zaberfeld

 

Standort Kreis-Kleve

Triftstr. 26

47533 Kleve

Rufen Sie uns an

Handy

+49 176 64397277

Festnetz

+49 711 12569014

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

             Kläranlagen

Durch die langjährigen Erfahrungen und fundierten Kenntnisse im Bereich der Abwasserreinigung und -behandlung bieten wir Ihnen ein grundsolides Optimierungs- und Arbeitsschutzkonzept. Durch die hohe Vielfalt an möglichen Gefahrenquellen und Gefährdungsfaktoren in abwassertechnischen Anlagen werden an die Betreiber steigende Anforderungen gestellt. Die WHS, als vertrauensvolles und kompetentes Beratungsunternehmen, steht Ihnen daher zur Verfügung. Durch die Kombination unseres Leistungsspektrums von Abwassertechnik und Arbeitsschutz sind wir der richtige Partner an Ihrer Seite.

Unser Angebotsportfolio für diese Thematik sind unter anderem:

 

- Erstellung der Gefährdungsbeurteilung für abwasserrelevante

  Gefährdungsfaktoren

 

- Berücksichtigung von Gefährdungen nach Biostoffverordnung

 

- Gefahrstoffmanagement

 

- Laboranalysen von internen Stoffgruppen 

 

- Besondere Gefährdungspotenziale auf klärtechnischen Anlagen

 

- Risikoanalysen (nach Nohl) von Gasleitungen / Druckleitungen 

 

- Explosionsgefährdungen 

 

- Anlagenbezogene Gefährdungsbeurteilung

 

- Analyse von prüfungsrelevanten Arbeitsmitteln nach    

  Betriebssicherheitsverordnung und Technischen Regeln für 

  Betriebssicherheit

 

- Analyse der Arbeitssituationen in Kanälen und umschlossenen

  Räumen

 

- Arbeiten in Behältern

 

- Verfahrenstechnische Abstimmung der Anlagenkomponenten mit

  sicherheitsrelevanten Anforderungen

 

- Flucht- und Rettungspläne

 

- Notfall- und Alarmpläne

 

- Gutachten über bereits erstellte Schutzmaßnahmen

 

- Einführen von persönlicher Schutzausrüstung

 

- Einführen eines Hygienkonzepts

 

- Beurteilen von Altmaschinen

 

- Entwicklung von Schutzkonzepten für die betriebliche

  Anlagensicherheit

  

Ökowaschmaschine Mini Kläranlage mit Belebungsbecken und Absetzbecken zur Wiederverwendung des Waschwassers aus der Waschmaschine